Im Mittelpunkt der angewandten Forschung und Entwicklung von Prof. Dr.-Ing. Alexander von Hoffmann steht die Produktentwicklung von Komponenten der Beleuchtungsbranche. Neben klassischen Themen wie "Entwicklungsmethodische Ansätzen" und "CAD-Anwendungen" wird ein weitere Schwerpunkt auf das Themengebiet "Optische Simulationen" und "Auslegung von Freiflächenoptiken" gelegt.

Um praxisorientiert forschen und lehren zu können, wird eine enge Zusammenarbeit mit den einschlägigen Softwareherstellern gepflegt. Die in Nürnberg eingesetzten Simulationsprogramme und Verfahren bei der Auslegung von Freiflächenoptik finden Anwendung für Produkte der Kraftfahrzeugbeleuchtung, aber auch in der allgemeinen Beleuchtung wie etwa Straßen- und Innenraumbeleuchtung.

  

Veröffentlichungen